Info
Was ist OEMP10? Noch nie gehört!!

Hinter diesem Kürzel versteckt sich ein neues Angebot für die 10m Luftpistolenschützen und bedeutet „OSTSCHWEIZER EINZELMEISTERSCHAFT Pistole 10m“.

 
Was steckt dahinter?

IMG_6511 Der Anlass bietet in der Ostschweiz, für Nachwuchs- und Elite-Luftpistolenschützen, einen breitensportlichen Wettkampf mit einer Heimrunde und einem modernen multimedialen Final an.

Die Heimrunde kann bis Ende Jahr absolviert werden.

Der Final findet am 26. Januar 2018 (Elite) und am 28. Januar 2018 (Nachwuchs) in Ebnat-Kappel, zusammen mit den Gewehr Druckluftmeisterschaften des OSPSV statt. Der Finaltag wird in einer grossen Turnhalle mit 36 elektronischen Trefferanzeigen (siehe Bild) mit direkter Übertragung auf Grossleinwänden durchgeführt.

 
Wer steckt dahinter?

Die OEMP10 besteht aus einer Kommission (OEMP10K), die mit Pistolenfachleuten aus den Ostschweizer Kantonalvorständen (AR-AI-GR-SG-SH-TG-ZH) besetzt ist. Sie haben zusammen ein Reglement und Ausführungsbestimmungen erarbeitet.

 
Was wird bezweckt?

Mit diesem Projekt möchte die OEMP10K den Luftpistolenschützen einen modernen Anlass anbieten, bei dem der Schiesssport eine neue Dimension erlangen kann. Es hat genügend Platz für Publikum. Das Zuschauen wird durch die moderne Übertragung in Echtzeit attraktiv. Die Sieger werden direkt nach dem letzten Schuss auf der Grossleinwand dargestellt. Mit einer Festwirtschaft in der Halle ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 
Wie läuft es ab?

Die Heimrunde kann bis Ende Jahr mit einem 40 Schuss Programm absolviert werden.

Es wäre toll, wenn die OEMP10 in eure Jahresmeisterschaft aufgenommen wird. So können möglichst viele die Heimrunden absolvieren.

Die Finalwettkämpfe werden im spannenden, neuen ISSF-Modus ausgetragen. Zum Final werden die besten 36 Eliteschützen und je 18 Junioren und 18 Jugendliche sowie neu die besten 18 Auflage-Schützen zugelassen.

 
Wie wird das Ganze finanziert?

Um die Final- und Administrationskosten zu finanzieren werden bescheidene Startgelder, für die Heimrunden CHF 9.00 (Elite), CHF 7.00 (Nachwuchs) und den Finaltag CHF 18.00, eingezogen. Als Gewinn bekommen 2/3 des Gesamtfeldes der Finalteilnehmer mindestens eine Kranzkarte von CHF 10.00.

Die Startgelder entsprechen denen vom Vorjahr. So werden die Infrastrukturkosten knapp zur Hälfte durch die Startgelder finanziert. Die restlichen Kosten werden über Beiträge der sieben Ostschweizer KSV und Sponsoren gedeckt. Je mehr Teilnehmer mitmachen, desto tiefer können wir die Startgelder halten.

Kann sich euer Verein ein Scheibensponsoring oder ein Teilsponsoring vorstellen? Gibt es in eurem Umfeld Firmen oder Personen die ihr zu einem Sponsoring motivieren könnt? Wir sind für jede Unterstützung dankbar. Eine Scheibe kostet CHF 250.00 und als Gegenleistung wird der Sponsor wiederholt auf der Grossleinwand angezeigt. Der Sponsor wird am Finaltag zu einem Apéro eingeladen, an dem auch der ganze Anlass detailliert erklärt wird. Interessierte Sponsoren wenden sich bitte an die Meldestelle.

 
Wie geht es weiter?
  • Flyer2018_klUnter Anmeldung könnt Ihr Euch anmelden, um das nötige Material zu bestellen.
  • Unter Sponsoren können sich Scheibensponsoren melden.

 

Die Meldestelle ist die Indoor Swiss Shooting AG, Bischofszellerstrasse 72a, 9200 Gossau SG. Hier kann Werbematerial nachbestellt werden oder es sind persönliche Informationen zu bekommen.
E-Mail für Flyer- und Plakatbestellungen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Der Flyer kann auch hier direkt heruntergeladen werden:

pdf Flyer2018 A4  
 


Design und Technik: Indoor Swiss Shooting AG